News

Schlagzeilen

Änderungen bei Jugend-Wettkampfregeln

Das DJB-Präsidium hat am 25.06.2017 beschlossen die Golden Score-Regelung im Jugendbereich abzuändern. Außerdem wurde neben der sog. Reiter-Technik nun auch der sog. Ungvari-Dreher in der Altersklasse U15 und darunter verboten.

DJB-Wettkampfordnung, Nr. 3.12.8. Golden Score:

alt:
Bei allen Meisterschaften und Turnieren gilt die „Golden Score“ Regel der IJF. Bei der U12 gibt es kein Golden Score, der Kampf wird direkt mit Hantei entschieden.

neu:
Bei allen Meisterschaften und Turnieren gilt:
(a) Für die U18: Es findet die Golden Score-Regel der IJF Anwendung; es gibt keine Hantei-Entscheidung.
(b) Für die U15: Die Golden Score-Zeit ist auf 3 Minuten begrenzt. Danach erfolgt eine Hantei-Entscheidung.
(c) Für alle Altersklasse unterhalb der U15: Es gibt kein Golden Score, sondern eine sofortige Hantei-Entscheidung.


DJB-Wettkampfordnung, Nr. 3.12.9. Gefährliche Techniken:

neu:
Die sog. Reiter-Technik und der sog. Ungvari-Dreher sind in der Altersklasse U15 und darunter bereits beim Ansatz mit Matte zu unterbrechen. Es erfolgt keine Bestrafung.

 

Die Änderungen werden mit sofortiger Wirkung auch im Bereich des Württembergischen Judo-Verbands angewendet. Die WJV-Wettkampfordnung wurde entsprechend angepasst (siehe Anhang bzw. unter Service-Downloads-Ordnungen).

Angepasste WJV-Wettkampfordnung (Stand: 29.06.2017)
WJV-Wettkampfordnung, Stand 29.06.2017.pdf (514,6 KiB)

Zurück