Referate

Katawesen

Kata-Stützpunkt

Das Training findet freitags von 20:00 bis 22:00 Uhr in dem Dojo des MTV Bewegungszentrums 2, Brünner Str. 11, in 71638 Ludwigsburg statt.

Das Training steht allen kostenfrei offen, die sich im Bereich Kata fortbilden möchten:

  • zur Vorbereitung auf eine Kyu- oder Dan-Prüfung
  • zur Auffrischung als Trainer, Prüfer oder Multiplikator oder
  • zur Vorbereitung auf eine Meisterschaft.

Für eine Prüfungsvorbereitung ist es sinnvoll, frühzeitig im Kata-Stützpunkt vorbeizukommen, damit sich keine Fehler einschleichen. Beim Kata-Stützpunkt werden die Kata so gelehrt, wie sie aktuell gültig sind und in der Prüfung gezeigt werden müssen. Ein alleiniges Erlernen mit Filmmaterialien birgt das Risiko, dass die Demonstrationen teilweise falsch oder (selbst beim Kodokan) nicht mehr aktuell sind. Das Kata-Team hält es auch für sehr sinnvoll, gemeinsam mit dem Trainer ins Training zu kommen.

Kata-Training für:

1) Nage-no-Kata
2) Katame-no-Kata
3) Kime-no-Kata
4) Kodokan Goshin-Jutsu
5) Ju-no-Kata
6) Koshiki-no-Kata
7) Itsutsu-no-Kata
8) Nage-Waza-Ura-no-Kata
9) Ebo-no-kata
10) Ne-Waza-Kata
11) Seiryoku Zenyo Kokumin Taiiku

Ehrenamtliche Trainer:

  • Jacques Cosson 6. Dan Jiu-Jitsu & 5. Dan Judo: Kata 1 bis 11
  • Bernd Heinrich 5. Dan Jiu-Jitsu & 4. Dan Judo: Kata 4, 6, 7, 9 und 10
  • Wolfgang Grösch, 4. Dan Judo & 3. Dan Jiu-Jitsu: Kata 1, 2, 3, 4 und 8
  • Andreas Perthen 4. Dan Jiu-Jitsu & 2. Dan Judo: Kata 1, 2 und 3
  • Astrid Czymara 2. Dan Judo & 1. Dan Jiu-Jitsu: Kata 2, 3, 4, 5, 6, 9, 10 und 11

Anmeldung

Bitte an Jacques Cosson, E-Mail: jjj-info@mtv-budo.de. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Pers. begrenzt. Eine Anmeldung ist zwingend notwendig, um sicherzustellen, dass noch Plätze frei sind und dass der benötigte ehrenamtliche Trainer da ist.

Hinweis

Die Teilnehmer werden gebeten für den Versicherungsschutz selbst zu sorgen; der Veranstalter übernimmt keine Haftung.
Wir möchten im Kata-Training Tradition bewahren und uns an die Vorgaben des Kodokan halten. Daher bitten wir die Teilnehmer darum, in einem weißen Gi zu trainieren. Nur Frauen tragen unter der Jacke eine neutrale Unterbekleidung, bei Lehrgängen und Meisterschaften ist dies ein weißes T Shirt.